Zurück

ab CHF 11568.- pro Person

Golfen auf Neuseelands schönsten Plätzen, 25 Tage

25 Tage/24 Nächte ab Auckland bis Christchurch

Highlights:
Neuseelands schönste Golfplätze
Bay of Islands
Coromandel Peninsula
Kulturzentrum Rotorua
Weinregion um Napier
Milford Sound
Queenstown

Gratis-Offertanfrage »

Golfen auf Neuseelands schönsten Plätzen, 25 Tage

Entdecken Sie die schönsten Orte und Nationalparks in Neuseeland und spielen Sie auf den spektakulärsten Golfplätzen des Landes. Einige der besuchten Golfplätze gehören gar zu den besten der Welt. Die pittoreske Landschaft, die tollen Unterkünfte und die sensationellen Golfplätze werden auch Ihnen den Atem rauben.

1. Tag: Auckland - Bay of Islands
Nach Ihrer Ankunft in Auckland werden Sie von unserer Lokalagentur am Flughafen erwartet. Nach der Übergabe der Original-Reiseunterlagen werden Sie in Richtung Norden nach Paihia gefahren. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

2. Tag: Bay of Islands
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Golfens. Sie verbringen den Tag auf dem wunderschönen «Kauri Cliffs» Golfplatz, von wo Sie einen atemberaubenden Ausblick geniessen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sollten Sie die Golfrunde morgens wünschen, so lohnt sich ein Mittagessen in der wunderschönen und luxuriösen Kauri Cliffs Lodge. Am Nachmittag können Sie in Ihrer Unterkunft entspannen, den kleinen Ort Paihia zu Fuss erkunden oder einen Ausflug zu den historisch sehr interessanten Waitangi Treaty Grounds unternehmen.

3. Tag: Bay of Islands – Auckland
Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Schifffahrt in der schönen Bucht vor Paihia und können mit etwas Glück sogar Delfine beobachten. Sie sehen die wunderschönen Inseln der Bay of Islands aus einer anderen Perspektive. Am Nachmittag geht es zurück nach Auckland.

4. Tag: Auckland
Als erstes übernehmen Sie heute Ihren Mietwagen. Den restlichen Tag verbringen Sie anschliessend auf dem Windross Farm Golf Course, einem 72 Par Golfplatz, welcher sich rund 30 Fahrminuten ausserhalb des Stadtzentrums befindet. Am Abend geniessen Sie im «The Sugar Club» Restaurant im Skycity Hotel ein köstliches 5-Gang-Degustationsmenü.

5. Tag: Auckland - Tairua (150 km)
Am heutigen Tag fahren Sie in südöstlicher Richtung auf die Coromandel Halbinsel, welche für schöne Strände und heisse Quellen bekannt ist. Lohnenswert ist der Besuch des «Hot Water Beach», bei welchem sich die Besucher mit einer Schaufel einen eigenen Heisswasser-Pool ausbuddeln und darin entspannen können. Zudem empfiehlt sich der Besuch der «Cathedral Cove», einer Gesteinsformation vor der Küste. Erreichbar ist die «Cathedral Cove» entweder per Wassertaxi oder über einen wunderschönen Wanderweg entlang der schönen Küstenlinie.

6. Tag: Tairua - Rotorua (190 km)
Das Zentrum der Nordinsel Neuseelands wartet auf Sie! Rotorua, einer der interessantesten Orte was Geothermik und die Kultur der Maori betrifft, ist Ihr heutiges Ziel. Einige der Heisswasserpools können selbst im Stadtzentrum von Rotorua entdeckt werden. Wenn Sie aber die ganze Vielfalt von geothermischen Aktivitäten wie Geysiren oder blubbernden Schlammlöcher erleben möchten, empfiehlt sich der Besuch von «Te Puia». Hier können Sie zudem eine Einführung in die Maori-Kultur oder abends ein köstliches «Hangi»-Abendessen mit Tanzshow geniessen.

7. Tag: Rotorua - Taupo (80 km)
Die heutige kurze Etappe bringt Sie weiter südwärts zum Lake Taupo und dem gleichnamigen Ort. Wenn Sie Zeit finden, empfehlen wir Ihnen eine Schifffahrt auf dem grossen See, während welcher Sie Maori-Felsschnitzereien bestaunen können. Zudem spielen Sie heute auf dem schönen 72 Par Wairakei International Golfcourse eine Runde.

8. Tag: Taupo
Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem anspruchsvollen 72 Par Kinloch Club Golfcourse, einem der besten Golfplätze des Landes. Auch hier empfiehlt es sich bei einer Golfrunde am Morgen, das Mittagessen in der angrenzenden schönen Kinloch Club Lodge einzunehmen. Den restlichen Tag verbringen Sie auf eigene Faust.

9. Tag: Taupo - Napier (140 km)
Diese Etappe beginnt mit einer Tour auf einem ehemaligen Goldfeld bei Napier. Napier, an der Hawke's Bay gelegen, ist nicht nur bekannt für köstlichen Wein und eine interessante Maori-Kultur, sondern auch für einen der besten Golfplätze des Landes. Diesen werden Sie am kommenden Tag kennenlernen. Nach der Tour zum Goldfeld geniessen Sie einen entspannten Abend in Napier.

10. Tag: Napier
Sie spielen heute auf dem «Cape Kidnappers» Par 72 Golfplatz eine Runde. Die Lage des Golfplatzes ist insofern spektakulär, weil von überall her die schroffe Küstenlinie beobachtet werden kann. Golfer aus aller Welt sehen diesen Golfplatz als einen der Besten, die es zu bespielen gibt.

11. Tag: Napier - Wellington (370 km)
Von Napier geht es in Richtung Süden zur Hauptstadt Neuseelands. Die Stadt wird gerne als «coolest little capital» bezeichnet. Da es rund um Wellington häufig windet, können die Temperaturen durchaus etwas kühler sein, als in den umliegenden Städten und Regionen. Wellington hat einige Ausflugsziele zu bieten. Empfehlenswert ist die Fahrt mit der Zahnradbahn direkt vom Stadtzentrum zum Botanischen Garten. Von hier aus eröffnet sich Ihnen ein wunderbarer Blick über die Bucht und die Gebäude der Stadt. Die «Cuba Street» ist das Mekka für Shopping und Essen, hier finden Sie sich zahlreiche tolle Restaurants, Bars, Cafés und Shops.

12. Tag: Wellington
Heute geniessen Sie eine Runde auf dem anspruchsvollen Paraparaumu Golf Course nahe Wellington. Den restlichen Tag verbringen Sie auf eigene Faust in der Stadt oder in der nahegelegenen Gegend von Martinborough, welche für den Weinanbau bekannt ist.

13. Tag: Wellington - Picton – Kaikoura (160 km)
Per Fähre setzen Sie heute von Wellington nach Picton über und setzen Ihre Reise auf der Südinsel fort. Die Fährüberfahrt dauert rund dreieinhalb Stunden, während welcher Sie die interessante Natur der Marlborough Sounds und mit etwas Glück sogar Delfine entdecken können. Auf der Südinsel angekommen, fahren Sie in südöstlicher Richtung und erreichen schon bald den Küstenort Kaikoura. Dieser ist besonders bekannt für die vielen Wale, die vor der Küste heimisch sind. Sollte es die Zeit erlauben, können Sie am nächsten Morgen vor Ihrer Weiterreise einen Ausflug zur Walbeobachtung vornehmen (optional).

14. Tag: Kaikoura - Christchurch (180 km)
Von Kaikoura fahren Sie heute in südlicher Richtung nach Christchurch, die grösste Stadt der Südinsel. Hier haben Sie nachmittags Zeit, die einzelnen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten zu Fuss zu entdecken. Gegen Abend reisen Sie weiter und erreichen rund 20 Fahrminuten ausserhalb des Stadtzentrums Ihre heutige Unterkunft.

15. Tag: Christchurch - Tekapo (245 km)
Die heutige Etappe unterbrechen Sie für ein Spiel auf dem schönen «Terrace Downs» Golfplatz, bevor Sie Ihre Reise nach Tekapo fortsetzen. In Tekapo angekommen, empfehlen wir Ihnen den Besuch der «Church of the Good Shepherd». Diese liegt idyllisch am tiefblauen und grossen Tekapo See, der von den umliegenden Bergen und Gletschern gespiesen wird.

16. Tag: Tekapo - Dunedin (300 km)
Von Tekapo führt Sie die Reise entlang der Ostküste südwärts nach Dunedin. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Moeraki Boulders, einer Gesteinsformation am Strand kurz vor Dunedin. Je nach Gezeiten können die kugelrunden Gesteinsformationen zu Fuss entdeckt werden. Sollten Sie genau während der Flut vor Ort Café aus entdecken und fotografieren. In Dunedin angekommen, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch Dunedin. Die Stadt ist besonders für das wunderschöne Bahnhofgebäude und die steilste Strasse der Welt, die Baldwin Street, bekannt. Am Octagon, dem Hauptverkehrsknoten der Stadt, befinden sich zahlreiche Restaurants und Cafés.

17. Tag: Dunedin
Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem Chisholm Links Golfplatz, welcher an der Küste zur Otago Halbinsel liegt. Am späteren Nachmittag besuchen Sie den «Penguin Place», wo Sie die hier lebenden Gelbaugenund Zwergpinguine bei der Rückkehr zu ihren Nestern beobachten können.

18. Tag: Dunedin - Queenstown (280 km)
Wir empfehlen Ihnen für die heutige Strecke die längere Route entlang der Catlins Küstenstrasse im Süden der Südinsel. Entlang dieser Strecke haben Sie immer wieder die Möglichkeit, an einem der schönen Strandabschnitte zu stoppen und einen Spaziergang zu unternehmen. Besonders «Nugget Point» ist einer der interessantesten Orte, weil sich hier ein Leuchtturm an wunderschöner Lage befindet. Erreichbar ist dieser während einem rund 30-minütigen Spaziergang vom Parkplatz aus. In Queenstown angekommen, geniessen Sie Ihren freien Abend.

19. Tag: Queenstown
Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem bekannten «Millbrook» Golfplatz, welcher rund 15 Fahrminuten ausserhalb der Stadt Queenstown liegt. Für den restlichen Tag empfiehlt sich die Fahrt mit der Gondel auf den Bob's Peak. Von hier geniessen Sie einen tollen Ausblick auf die Stadt, den Lake Wakatipu und die dahinter liegende Gebirgskette der Remarkables. Alternativ können Sie eine Fahrt mit dem Raddampfer «TSS Earnslaw» auf dem Lake Wakatipu unternehmen. Beide Ausflüge können optional mit einem köstlichen Abendessen verbunden werden. Der Blick vom Bob's Peak auf den Sonnenuntergang hinter den Remarkables ist einzigartig.

20. Tag: Milford Sound
An diesem Tag unternehmen Sie einen Tagesausflug zum zerklüfteten Milford Sound. Sie werden frühmorgens in Ihrer Unterkunft in Queenstown abgeholt und nach Te Anau gefahren. Nach einem kurzen Kaffeestopp fahren Sie durch dichten Regenwald weiter in Richtung Westen. Bald erreichen Sie die spektakuläre und kurvenreiche Strasse, welche Sie durch den «Homer's Tunnel» und entlang einiger Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den «Mirror Lakes» nach Milford bringt. Hier wechseln Sie das Transportmittel für die nächsten Stunden und checken für Ihre Schifffahrt ein. Nach einer interessanten Rundfahrt in der eindrücklichen Fjordlandschaft, wo Sie tosende Wasserfälle und mit etwas Glück auch Seehunde oder Delfine beobachten können, kehren Sie nach Milford zurück und fahren per Bus zurück nach Queenstown.

21. Tag: Queenstown
Als weiteres Highlight steht heute das Bespielen des «Jack's Point» Golfplatz auf dem Programm. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

22. Tag: Queenstown
Heute haben Sie die Möglichkeit, auf dem 72 Par Queenstown Golf Club Course eine Runde zu spielen. Umgeben vom Lake Wakatipu ist die Aussicht von diesem Links-Golfplatz einmalig.

23. Tag: Queenstown
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

24. Tag: Queenstown – Christchurch
Nach der Rückgabe Ihres Mietwagens fliegen Sie heute zurück nach Christchurch, wo Sie für die letzte Übernachtung zum Peppers Clearwater Resort gefahren werden.

25. Tag: Christchurch
Am Morgen können Sie noch eine Partie Golf auf dem Clearwater Golfplatz geniessen, danach bringt Sie der Transfer zum Flughafen.

Diese Mietwagenrundreise kann individuell angepasst werden. Unsere Neuseeland Spezialisten stellen Ihnen gerne eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Traumreise zusammen.

*********************************************************************************************

Inbegriffen
24 Übernachtungen
Mietwagen Kat. Go Large 4x4 von GO Rentals mit All inclusive
22 Frühstücke und 1 Abendessen
12 Abschlagzeiten
Transfers, Ausflüge, Besichtigungen gemäss Programm
Ausführliche Reisedokumentation
Strassenatlas

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Flug von Queenstown nach Christchurch an Tag 24
Nicht erwähnte Mahlzeiten
Mietwagenzuschläge gemäss Bedingungen
Gebühren für Parkplätze
Golfausrüstung
Weitere Abschlagszeiten
Fakultative Ausflüge und Eintrittspreise
Persönliche Auslagen und Trinkgelder
Benzin

Gut zu wissen
Die Kilometerangaben können je nach persönlicher Route variieren

Preis
25 Tage/24 Nächte im DZ ab CHF 11568.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »